Lage und Umgebung

Dem
Himmel
so nah.

Die Brandlalm befindet sich im Lavanttal, im Süden von Österreich nahe der slowenischen und italienischen Grenze. Das Lavanttal wird u.A. „Das Paradies Kärntens“ genannt, da hier ein mildes angenehmes Klima herrscht.

Übersicht

Anreise

Bereits die Anfahrt zu den Chalets im Lavanttal ist ein Genuss.  Von St. Paul im Lavanttal aus fahren Sie über St. Georgen ca. 20-25 Minuten zu den Chalets am Brandl.

INFO: Die Anreise ist nur über St. Georgen und Steinberger Straße möglich. Die Strecke über Maria Rojach endet in einer Sackgasse.

ROUTE IN GOOGLE MAPS

Nächstgelegene Flughäfen:

  • Flughafen Klagenfurt
  • Flughafen Graz

Shuttleservice

Gerne organisieren wir Ihr Shuttle zur Brandlalm!

  • Vom Flughafen / Bahnhof Graz
  • Vom Flughafen / Bahnhof Klagenfurt

Die Koralpe

Die Koralpe ist ein Gebirgszug der Lavanttaler oder Norischen Alpen, der sich zwischen Lavant und Mur erstreckt. Saftige grüne Wiesen, sind an Sommertagen mit Blumen übersät, weiße Berglandschaften verzaubert den Besucher im Winter. Die Koralpe bietet unzähligen Tier- und Pflanzenarten ein Zuhause, die Artenvielfalt ist weltweit bekannt.
Bilder können dieser Schönheit nicht gerecht werden. Daher laden wir Sie ein, diese einzigartige Symbiose von Natur und Mensch am eigenen Leib zu erfahren.

Das Lavanttal

Auf einer Fläche von ungefähr 1000 Quadratkilometern erstreckt sich unser Tal, das nicht umsonst als “Das Paradies Kärntens” bezeichnet wird: Das Lavanttal. Es setzt sich zu gleichen Teilen aus Natur, Tradition, Kunst, Kultur und Leidenschaft zusammen.

Atemberaubende Natur, über Jahrhunderte erhaltene Tradition, wertvolle Kunst und Kultur sowie die Leidenschaft jener Menschen, die ihr Herz und ihre Seele in die Erhaltung dieses kleinen Paradieses stecken.

Gemeinde St. Georgen

Die Wohlfühlgemeinde im Lavanttal – Das Dorf im Paradies

Am Fuße der Koralpe, unterhalb der Burg Stein, erstreckt sich die Gemeinde St. Georgen bis zum Lavantfluss nach St. Paul im Lavanttal.

Die idyllische und ruhige Landschaft im Herzen des Mostlandes ist Garant für einen erholsamen und entspannenden Aufenthalt. Das milde Klima ist Balsam für die geplagte Seele und prägt auch die Landwirtschaft mit dem Obstbau und den unzähligen Qualitätsprodukten, wie zum Beispiel dem Apfelsaft, Apfelmost oder sortenreine Fruchtschnäpse.

St. Georgen ist aber auch im Winter landschaftlich eine Augenweide. Es gibt zahlreiche Freizeitangebote für Alt und Jung wie zum Beispiel Eislaufen, Langlaufen, Rodeln,…

WEBSEITE BESUCHEN